Über uns

Der Kindergarten „Alte Villa“ ist im ehemaligen Haus des Goethe-Instituts zu Hause. In den Räumlichkeiten, die sich über drei Stockwerke verteilen, sind in zwei Gruppen bis zu 48 Kinder im Alter von 2,75 Jahren bis zum Schuleintritt  untergebracht. Neben den beiden Gruppenräumen, die bewußt spielzeugarm gehalten werden, gibt es noch einen Toberaum, einen Werkstattraum, sowie eine Teeküche. Das sehr schön angelegte Aussengelände, mit einem Spielplatz und Gerätefuhrpark ergänzt das Gestaltungsangebot optimal. Das täglich frisch gekochte Mittagessen kommt aus der Küche im Nachbargebäude.