Mondschaukel – Integrationsgruppe

In der Integrationsgruppe werden maximal 18 Kinder im Alter von 2 ¾ bis zum Schuleintritt von 3 pädagogischen Fachkräften betreut. 5 Plätze sind für Kinder mit besonderem Förderbedarf vorgesehen. Es ist uns hier besonders wichtig mit den Stärken der Kinder zu arbeiten und jeden Einzelnen nach den individuellen Möglichkeiten am Gruppengeschehen teilhaben zu lassen. Als „Co-Therapeuten“ beeinflussen und unterstützen sich die Kinder dabei gegenseitig in ihrer motorischen, emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung.

Der große Gruppenraum mit den verschiedenen Spielecken bietet viel Raum für unterschiedliche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Eine Werkecke im Vorraum, ein angrenzendes Spielzimmer, die Turnhalle und ein separates Therapiezimmer schaffen den Rahmen für eine variable Freizeitgestaltung. Der große Garten wird von den Kindern begeistert angenommen.

Gearbeitet wird nach dem halboffenen Konzept, das den Kindern die Geborgenheit in der Gruppe einräumt aber auch die Freiheit, sich im Haus nach Absprache frei zu bewegen. Gemeinsames Kochen, Projekte zu speziellen Themen, Waldtage im Frühjahr und verschiedene kreative Angebote ergänzen den täglichen Kindergartenablauf, der aus einem Wechsel aus Freispiel und Alltagsritualen besteht.